Freunde,

es gibt einiges zu berichten.

Geheimnisse?
Nun, mir kam da so eine Idee. Die Idee ist, dass ich ganz nach meinen Regeln und Vorstellungen eine kleine you tube “show” erstelle, die hauptsächlich unveröffentlichte Songs meinerseits beinhalten soll. Und Covers. Und ab und an werde ich mir befreundete Künstler einladen und mit ihnen einen meiner songs, ein Cover oder einen ihrer Songs gemeinsam aufnehmen oder gar live vor der Kamera performen.

Hier ist der Trailer zu den Secret Song Sessions:

Einige haben es missverstanden, es handelt sich (bis jetzt) nur um eine show, die ich auf youtube veröffentlichen werde.

Ich nehme es auf, filme und schneide die Videos. Sicherlich ist noch viel Verbesserungspotential, aber ich lerne ständig dazu und bin mit Feuereifer dabei!

Thai after Thai…

Die erste Folge der Secret Song Sessions habe ich bereits abgedreht. Das Video schneide ich gerade. Als erstes wird der Song “lost girl” zu sehen und hören sein, in Zusammenarbeit mit meinem geschätzten Herzensfreund und  Kollegen gaz b. Ein toller Sänger und unglaublicher Pianist.

 Gaz b facebook

Er begleitet mich bei dem song. Wir haben ihn letztes Wochenende zusammen aufgenommen und eine Menge Thai-food dabei zu uns genommen. Da wir jeden Tag Thai essen mussten (weil wir es beide lieben!), entstand der running gag mit Thai after Thai. :o )

Des Weiteren hatte ich zwei unglaublich schöne Auftritte im Rahmen der Nachbarschaftsaktionisten Polly und Bob.

Polly and Bob homepage

Was eine wundervolle Idee! Man konnte sich sowohl als Künstler, als auch als Wohnzimmer-Besitzer bewerben und sie haben uns dann zusammengebracht. Interessierte konnten sich dann via Internet Karten reservieren, damit die Platzvergabe gesichert war. Ziel war, dass man sich als Menschen/Nachbarn näher kommt. Es war ein voller Erfolg. Ich bin immer noch hellauf begeistert!

Das erste Konzert fand am Samstag in F´Hain um 16h bei einer bis dato fremden Frau statt, die sich liebevoll um alles bemühte und zudem noch eine hervorragende Gastgeberin und Fotografin war. Es war ein sehr lustiges und emotionales Konzert.

Manuela´s homepage

Das 2. Konzert um 18h war am gleichen Tag in einer Musikschule, auch in F´Hain und es war klein, aber fein. Die Stimmung war von vorne herein gut und gelöst und die “Menge” (ca 15 Leute passten in das Wohnzimmer dort) waren mehr als mitsingfreudig! Wir haben so gelacht, dass ich bei “don´t yoz get me started” zweimal (!) abbrechen musste. Dazu gab es noch Zeugen – ein Studentenkamerateam aus Potsdam filmte diese hysterische Gemenge ;o) Ich halte Euch auf dem Laufenden, wenn es gesendet wird oder verlinke es, wenn es online gestellt wird. Ich hoffe es sehr, denn es war wirklich eine einmalige Stimmung und ich habe noch nie so lachen müssen beim singen! Danke noch mal an alle Anwesenden!

Das Feedback an diesem Tag hat mich mit unglaublicher Glückseligkeit erfüllt und mir wieder einmal gezeigt, dass meine Songs auch in so intimen Rahmen funktionieren und ich es sehr genieße, so nah am Zuhörer zu sein und das Konzert aktiv mit ihm zu gestalten.

Last but ganz bestimmt noch least sei zu verkünden, dass wir uns von unserem Gitarristen De Sade getrennt haben. In aller Freundschaft und tiefster Liebe! Er hat viele coole Projekte, auf die er sich konzentriert und wir ziehen ohne ihn weiter. Er wird aber immer ein unsichtbares Mitglied der Mädelskapelle sein und wir danken ihm für sehr schöne gemeinsame Erlebnisse. Ich werde auch weiterhin Coversongs mit ihm machen.

Keep up the good work, peeps!

Acey x

 

Die Kommentare wurden geschlossen.